07. oder 08.06.2016 Interkulturelle Kompetenz in der Flüchtlingsarbeit

Ein kostenfreier Fortbildungsabend für Helfer/innen, Ehrenamtliche und Referent/innen.

Der Abend enthält eine allgemeine Einführung zur Interkulturellen Kommunikation und vermittelt Eindrücke, wie interkulturelle Situationen erfolgreicher beobachtet und eingeschätzt werden können. Für den effektiven Umgang mit Menschen, die einen anderen kulturellen Hintergrund haben, ist „interkulturelle Kompetenz“ gefordert - eine Kombination aus sozialen Fertigkeiten und einschlägigem Fachwissen. Fremde Kultur kann jedoch nur richtig wahrnehmen, wer sich seiner eigenen kulturellen Prägung bewusst ist.

 

Termin:  7. oder 8. Juni 2016, jeweils 19-21.30 Uhr

(Diese Veranstaltung wird mit selbem Inhalt an zwei aufeinanderforgenden Tagen angeboten.)

 

Ort:

Jugendbildungsstätte Windberg
Pfarrplatz 22
94336 Windberg
Tel. 09422 824200

 

Gebühr:

Durch die Förderung dieser Veranstaltung durch das Aktionsprogramm des Bayerischen Jugendrings "Flüchtlinge werden Freunde" ist dieser Fortbildungsabend für die Teilnehmer/innen kostenlos.

Programm:
• Eine Zugfahrt ( Das innere Team - Schulz von Thun)
• Eine internationale Konferenz ( Was ist Kultur? )
• Eine Reise zur Insel Albatross ( Kulturbrille)
• Eine Schulparty ( Überkulturalisieren)
• Was können wir wissen? ( Wie funktioniert Wahrnehmung?)
• Perspektivenwechsel
• Fragen & Diskussion

Referent:
Holger Witzenleiter
Interkulturelle Kommunikation & Intercultural Management, Deutsch als Zweit-oder Fremdsprache (DaZ/DaF), Deutsch für Fach- und Führungskräfte (DFF), Rhetorik & Präsentationstechniken, Business & Technical English

Leitung:
Franz-Xaver Geiger M.A., Jugendbildungsstätte Windberg: Diplomsozialpädagoge, Pädagogischer Leiter

Richard Maier, Kreisjugendring Straubing-Bogen: Diplomsozialpädagoge, Geschäftsführer, Kreisjugendpfleger

Helmut Spiegler, Stadtjugendpflege Straubing: Diplomsozialpädagoge, Stadtjugendpfleger

Anmeldeschluss:
06.06.2016

 

Anmeldung hier