"Umweltbildung mit Flüchtlingen" vernetzt Menschen in ganz Deutschland, die sich für Geflüchtete und Bildung für nachhaltige Entwicklung einsetzen.Ob Waldspaziergänge mit Flüchtlingen, gemeinsames Gärtnern oder kreative Begegnungen in Spiel, Bewegung und Musik: Hier finden Engagierte Inspirationen und Unterstützung.Welche Methoden haben sich in der Bildung für nachhaltige Entwicklung und Flüchtlingsarbeit bewährt? Hier gibt es Know-How und Materialien.Von kulturellen Besonderheiten bis zum Umgang mit Traumatisierten: Wir vermitteln Weiterbildungen für Engagierte.Das Themenspektrum ist breit: Von Natur & Naturschutz über Ressourcen und Energie bis zu Lebensstilen in einer globalisierten Welt gibt es zahlreiche Projekte.
"Umweltbildung mit Flüchtlingen" vernetzt Menschen in ganz Deutschland, die sich für Geflüchtete und Bildung für nachhaltige Entwicklung einsetzen.
Ob Waldspaziergänge mit Flüchtlingen, gemeinsames Gärtnern oder kreative Begegnungen in Spiel, Bewegung und Musik: Hier finden Engagierte Inspirationen und Unterstützung.
Welche Methoden haben sich in der Bildung für nachhaltige Entwicklung und Flüchtlingsarbeit bewährt? Hier gibt es Know-How und Materialien.
Von kulturellen Besonderheiten bis zum Umgang mit Traumatisierten: Wir vermitteln Weiterbildungen für Engagierte.
Das Themenspektrum ist breit: Von Natur & Naturschutz über Ressourcen und Energie bis zu Lebensstilen in einer globalisierten Welt gibt es zahlreiche Projekte.

News

Die gerade erschienene Broschüre der ANU Bayern macht das vielfältige Engagement der Umweltbildner_innen in Bayern bei ihrer Arbeit mit Geflüchteten sichtbar.

Weiterlesen

Die Broschüre „Gemeinsam aktiv“ bietet wertvolle Hintergrundinformationen und Good-Practice-Beispiele für Freizeitanbieter_innen und Pädagog_innen. Ein Einblick.

Weiterlesen

Wie mache ich mein Projekt attraktiv für alle Zielgruppen? Heike Behrens vom Projekt „Natur verbindet“ fasst ihre Erfahrungen aus der ANU-Veranstaltung zur Kollegialen Beratung zusammen.

Weiterlesen

Das Feriensprachcamp wird für Kinder der Gemeinde Ganderkesee im Alter von 6-9 Jahren durchgeführt. Sie alle haben einen Migrations- oder Fluchthintergrund und lernen Deutsch als Zweitsprache.

Weiterlesen

Verantwortlich

ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel: