27.-29.04.2016 Wissen und Handeln in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit

Unermüdlich engagieren sich nach wie vor unzählige Menschen ehrenamtlich in Fürsorge und Betreuung von Geflüchteten.

Mehr denn je scheint es inzwischen notwendig, sich in Gesprächen zum Thema mit guten Argumenten durchsetzen und manchmal auch wehren zu können. Erprobte Diskussionsstrategien und Techniken des interkulturellen Umgangs unterstützen dabei. Hilfreich ist zudem das Wissen um Hintergründe und Fluchtursachen – am Beispiel Syrien – sowie um aktuelle Fakten zu Ausländer- und Asylrecht. Das Seminar richtet sich an Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit, gerne mit Vorkenntnissen in interkultureller Kompetenz, die ihr Wissen um Hintergründe und Fakten erweitern und vertiefen möchten.

Für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit ist das Seminar kostenfrei. Es gibt noch einige Plätze für Kurzentschlossene.

 

Leitung
Dr. Joachim Twisselmann

 

Referenten
Susanne Hassen, Trainerin für Interkulturelle Kompetenz, Sachsen b. Ansbach
Britta Mayer, Ausländerbehörde, LRA Wunsiedel
Jürgen Kricke, Diakon, EBZ

 

Termin
Mi., 27.4.2016, 12.00 Uhr bis Fr., 29.4.2016, 12.00 Uhr

 

Infos und Anmeldung
Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum Bad Alexandersbad
Markgrafenstraße 34
95680 Bad Alexandersbad


Tel.: 09232 99390
E-Mail: info@ebz-alexandersbad.de